Crowdfunding als Vorbestellungstool für Fitnessriegel aus Insekten

Timo Bäcker hat an der Kunsthochschule Kassel Produktdesign studiert und einige Jahre später ein Startup gegründet, das Proteinriegel aus Insekten als akzeptiertes Nahrungsmittel etablieren will. Das Team zeigt, wie man mit gutem Marketing und einer tollen Crowdfunding-Kampagne die Produktion vorfinanzieren kann. Im Interview beschreibt Timo die Entstehung der Idee, die Reaktionen bei den Verkostungen und weiterlesen…

5 Indizien, an denen Du siehst, ob Du Dein Projekt über Crowdfunding finanzieren kannst

Du hast ein Projekt und weißt nicht, ob es sich über Crowdfunding finanzieren lässt? An diesen Indizien, erkennst Du, dass es sich für Crowdfunding eignet: Abgeschlossenes, definierbares Projekt Dein Projekt sollte einen definierten Beginn und ein definiertes Ende haben. Es sollte noch nicht gestartet sein, weil Du ja noch nicht weißt, ob Du die Finanzierung weiterlesen…

Drei Kasseler Teams im Rennen um beste Start-up-Idee an Hochschulen – Jetzt abstimmen

Die kreativsten Ideen für Unternehmensgründungen an hessischen Hochschulen stehen ab heute (1. 9. 2017) im Rahmen des Wettbewerbs HESSEN IDEEN zur Abstimmung. Auf www.hessen-ideen.de/ideen präsentieren auch Gründungsteams der Uni Kassel ihre Konzepte. Bei den Teams handelt es sich um HydroNeo – ein intelligentes Managementsystem für Aquakulturen –, SplitPay – eine Bezahlmethode für Gruppen – sowie weiterlesen…

SplitPay – Der Kasseler Student Dogan hat in seinem Auslandssemester in San Diego die Idee entwickelt

Wie kann ich Gruppenausgaben bezahlen, ohne dass einer in Vorleistung gehen muss? Was ist eigentlich… SplitPay? SplitPay ist eine von drei Ideen aus der Universität Kassel, die für den Hessen Ideenwettbewerb nominiert wurden. Im Online-Voting könnt ihr noch bis zum 18. September für die Idee abstimmen. Dogan, was hast Du vor? Beschreib bitte kurz dein weiterlesen…

sunu – IT für Solidarische Landwirtschaft

Was ist eigentlich… sunu? Sunu ist eine von drei Ideen aus der Universität Kassel, die für den Wettbewerb HESSEN IDEEN nominiert wurde. Im Online-Voting könnt ihr noch bis zum 18. September für das Team abstimmen. Ich habe das Team gefragt, was das Besondere ihrer Idee ist und wie sie auf die Idee gekommen sind. Was weiterlesen…

„Selbst über meine Zeit und den Inhalt meiner Arbeit zu bestimmen, ist produktiv. Deshalb möchte ich gründen.“

Dr. Andrea Dührkoop ist Postdoc-UNIKAT-Fellow und nutzt das einjährige Stipendium, um ihre Forschungsarbeit zur selbststeuernden Bewässerung in der Landwirtschaft weiterzuentwickeln und wirtschaftlich nutzbar zu machen. Du beschäftigst Dich schon seit 10 Jahren mit Deiner Idee. Worum geht es dabei und wie bist Du auf das Thema aufmerksam geworden? Ich habe eine wasser- und arbeitssparende selbststeuernde weiterlesen…

Crowdfunding-Kampagne zur „Rettung der ältesten Videothek der Welt“

Videotheken sind geheime Orte, an denen Menschen unbehelligt von Spuren im Netz ihrer Film-Leidenschaft frönen können. Der Film-Shop in Kassel, die älteste Videothek der Welt, wird im Oktober schließen. Für Ralf und Benjamin von Randfilm e.V. ist diese Videothek ein sehr besonderer Ort, den es als Kulturgut zu retten gilt. Ihr habt euch entschlossen, eine weiterlesen…

Die Kasseler Masterstudentin Mona entwickelt ihre soziale Idee im Startery Professional Programm weiter

Mona ist Masterstudentin im Fachgebiet Nachhaltiges Wirtschaften an der Universität Kassel. Sie hat schon mehrere Ideen entwickelt, um soziale Probleme zu lösen. Mit ihrer aktuellen Idee nimmt sie seit April am Startery Professional Programm von SAP und Social Impact teil, das in Walldorf und in Berlin stattfindet und entwickelt ihre Idee weiter. Das Programm dauert weiterlesen…

Gründerinnen von Film-Startup ab 1. August im Inkubator

Die drei Gründerinnen wollen eine Filmproduktions- und Verleihfirma gründen. Mit ihrem Startup spezialisieren sie sich auf die Erstellung von Filmen für die Forschung. Zwei der Gründerinnen kommen aus der Kunsthochschule mit Studienschwerpunkt Film und Fernsehen (Prof. Yana Drouz), die dritte aus den Geistes- und Kulturwissenschaften. Das Team hat einen  Raum in der Gründeretage in der weiterlesen…

Romy Schnelle: „Es geht immer um die Problemlösung“

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert junge Technologie-Unternehmen mit Seedkapital in Höhe von bis zu 600.000 Euro und unterstützt sie beim Unternehmensaufbau und Wachstum. Romy Schnelle ist Investment Director beim High-Tech Gründerfonds. Im Gründerblog erklärt sie, nach welchen Kriterien der HTGF über eine Beteiligung entscheidet, welche Kompetenzen im Team vorteilhaft sind und welche Fragen sich Gründerinnen weiterlesen…

Joan Tarragó: „Look for the right funding that fits your company!“

I’m Joan, co-founder and COO of Infinite Fingers GmbH. We offer solutions for monitoring and control of off-grid power systems. Off-grid power systems are mostly based on renewable energy systems. Normally these systems are complex because they include components like solar panels, batteries and converters. Often they tend to fail, expecially, when they are far weiterlesen…