SmarTransfer und Vencortex im German Accelerator im Silicon Valley

Das German Accelerator Programm „JumpStart“ ist ein intensives, einmonatiges Programm, das deutsche Start-ups in der Frühphase in das Ökosystem Silicon Valley und seine Best Practices einzuführen. Erfahren Mentoren helfen den Start-ups, frühzeitig kritische Entscheidungen über Produkt-, Markt- und Geschäftsmodelle zu treffen, die ihre Wachstumskurse grundlegend verbessern, um zukünftige Global Player zu werden. Das Programm ist weiterlesen…

Prof’in Dr. Claude Draude: „Heterogene Teams können zu innovativeren und inklusiveren Lösungen gelangen“

Text: Jaana Kistner, Foto: André Wunstorf Prof’in Dr. Claude Draude leitet das Fachgebiet Gender/Diversity in Informatiksystemen, welches zwei der zentralen Forschungsschwerpunkte der Universität Kassel miteinander vereint: die Kultur- und Geschlechterforschung sowie die sozialnützliche Informationstechnik-Gestaltung. Frau Draude, welche Aspekte umfassen Gender und Diversity? Geschlecht- und Diversitäts-Aspekte erlauben es uns, die menschliche Vielfalt in den Blick zu weiterlesen…

„Das ist nicht, was wir unser ganzes Leben machen wollen!“

Text: JAANA KISTNER, Foto: dapolino Die K.E.S. Planungs- und Entwicklungsgesellschaft (UG) ist eine Unternehmensgründung aus dem Bereich des Maschinenbaus, verantwortlich für Entwicklung und Konstruktion von Vorrichtungen, Betriebsmittel oder auch Bauteile. Die Kunden sind vielfältig, von der Fahrzeugindustrie über mittelständische Industriekunden bis zur Medizinbranche. Jede Branche und jeder Kunde bringt eigene Anforderungen mit sich, so sind weiterlesen…