Lesenswert

MUSS man heute überhaupt noch Zeitschriften lesen – oder Bücher? Das digitale Angebot ist so groß, dass jede Info auch im Netz gefunden werden kann. Braucht es da noch Printangebote? Wir finden schon. Das digitale Angebot ist zwar groß, aber es ist auch schön, in Büchern zu blättern oder verschiedene Zeitschriften zu lesen. Neben dem haptischen Erlebnis, bietet eine Zeitschrift ein große Bandbreite an verwandten Themen und Analysen.

Heute stellen wir Euch vier Zeitschriften vor, die bei uns in der Gründungsberatung sehr beliebt sind:

brand eins

Die brand eins ist eine monatlich erscheinende Wirtschaftszeitung mit gut zu lesenden Themen, die inspirieren und begeistern. Für alle, die sich für die Menschen in Unternehmen interessieren und das, was sie antreibt.

enorm
Die enorm ist ein Nachhaltigkeits-Magazin, das alle zwei Monate erscheint. Vorgestellt werden Menschen, die etwas bewegen wollen und die Welt ein Stück besser machen möchten. Regt zum Nachdenken an, Einblicke in viele spannende Projekte.

starting up
Starting up ist eine Zeitschrift mit Gründerstories und vielen konkreten Tipps zu Finanzierung& Förderung, Coaching, IT & Kommunikation, Wettbewerbe& Initiativen, Recht und Franchising. Die Zeitschrift ist gut zu lesen und bezieht sich auf Themen, die für die konkrete Unternehmensgründung relevant sind. Erscheint einmal im Quartal.

Gründerzeiten vom BMWi
Die Broschüren sind nach Themenbereichen, wie Rechtsformen, Versicherungen, Gründungsfinanzierung etc. zusammengestellt und können beim BMWi kostenfrei bestellt werden. Toll sind aber auch die Online-Angebote des BMWi, die ergänzend genutzt werden können, wie das „BMWi-Expertenforum“ oder der „BMWi-Behördenwegweiser“.

Was lest Ihr so? Welche Zeitschriften empfehlt Ihr?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *