smarTransfer: René und Philipp entwickeln lieber eigene Produkte als bestehende anzupassen. Entstanden ist der Freelancer-Hub Lyncronize

René Wegener hat gemeinsam mit seinem Mitgründer Philipp Bitzer am Fachbereich Wirtschaftsinformatik promoviert. Parallel begannen sie Beratungsleistungen für Unternehmen anzubieten. 2014 haben die beiden das Beratungsunternehmen smarTransfer gegründet und sind kurze Zeit später in den Science Park gezogen. Heute arbeiten sechs feste und vier freie Mitarbeiter für das Unternehmen. Im Blog erzählt René, was ihn weiterlesen…

HESSEN IDEEN STIPENDIUM: Sechs Monate um gute Ideen weiterzubringen!

Der Science Park Kassel koordiniert das HESSEN IDEEN STIPENDIUM. Sechs Monate können Teams mit Gründungsideen aus hessischen Hochschulen ganz intensiv an ihren Ideen arbeiten. Sie bekommen 2.000 Euro/ Monat und ein begleitendes Acceleratorprogramm. Im Beitrag erzählt Miriam Cartheret, welche Ideen im ersten Durchlauf gefördert wurden und wie das Stipendium abläuft. Miriam, im Frühjahr 2018 konnten weiterlesen…

„Wenn man Sicherheit sucht, wird man unsicherer, während man sicherer wird, wenn man sich unsicheren Situationen aussetzt“

Hendrik Klöters, Gründer im Science Park Kassel, hat keine Angst vor neuen Situationen. Er ist geübt darin, Chancen zu erkennen. Als sich die Air Berlin Insolvenz ankündigte, buchte er spontan einen günstigen Flug für den nächsten Morgen und verbrachte mit seiner Freundin eine Woche in Florenz. „Das ist kein Problem, wenn man gewohnt ist, mit weiterlesen…

Timo Bäcker: Rückblick auf eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne

Timo Bäcker ist Absolvent der Kunsthochschule Kassel und Co-Founder des Startups „SWARM Protein“, das Proteinriegel aus Insekten entwickelt hat. Zur Finanzierung der ersten Produktion haben die Gründer eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Ich habe Timo und Christopher bei einer Verkostung ihrer Fitnessriegel in Dortmund getroffen. Am Samstag war bereits abzusehen, dass das Team die ambitionierte Fundingsumme erreichen weiterlesen…

Crowdfunding als Vorbestellungstool für Fitnessriegel aus Insekten

Timo Bäcker hat an der Kunsthochschule Kassel Produktdesign studiert und einige Jahre später ein Startup gegründet, das Proteinriegel aus Insekten als akzeptiertes Nahrungsmittel etablieren will. Das Team zeigt, wie man mit gutem Marketing und einer tollen Crowdfunding-Kampagne die Produktion vorfinanzieren kann. Im Interview beschreibt Timo die Entstehung der Idee, die Reaktionen bei den Verkostungen und weiterlesen…

Drei Kasseler Teams im Rennen um beste Start-up-Idee an Hochschulen – Jetzt abstimmen

Die kreativsten Ideen für Unternehmensgründungen an hessischen Hochschulen stehen ab heute (1. 9. 2017) im Rahmen des Wettbewerbs HESSEN IDEEN zur Abstimmung. Auf www.hessen-ideen.de/ideen präsentieren auch Gründungsteams der Uni Kassel ihre Konzepte. Bei den Teams handelt es sich um HydroNeo – ein intelligentes Managementsystem für Aquakulturen –, SplitPay – eine Bezahlmethode für Gruppen – sowie weiterlesen…

SplitPay – Der Kasseler Student Dogan hat in seinem Auslandssemester in San Diego die Idee entwickelt

Wie kann ich Gruppenausgaben bezahlen, ohne dass einer in Vorleistung gehen muss? Was ist eigentlich… SplitPay? SplitPay ist eine von drei Ideen aus der Universität Kassel, die für den Hessen Ideenwettbewerb nominiert wurden. Im Online-Voting könnt ihr noch bis zum 18. September für die Idee abstimmen. Dogan, was hast Du vor? Beschreib bitte kurz dein weiterlesen…

sunu – IT für Solidarische Landwirtschaft

Was ist eigentlich… sunu? Sunu ist eine von drei Ideen aus der Universität Kassel, die für den Wettbewerb HESSEN IDEEN nominiert wurde. Ich habe das Team gefragt, was das Besondere ihrer Idee ist und wie sie auf die Idee gekommen sind. Was habt ihr vor? Beschreibt doch kurz eure Idee! Wir möchten, dass wir alle weiterlesen…

Joan Tarragó: „Look for the right funding that fits your company!“

I’m Joan, co-founder and COO of Infinite Fingers GmbH. We offer solutions for monitoring and control of off-grid power systems. Off-grid power systems are mostly based on renewable energy systems. Normally these systems are complex because they include components like solar panels, batteries and converters. Often they tend to fail, expecially, when they are far weiterlesen…

Gründungsteam HydroNeo: Seit 1. Juni in den Inkubatorräumen der Uni

Die vier Gründer entwickeln ein Managementsystem für Aquakulturen. Das System soll die Wasserqualität, den Energieverbrauch und den Futtereinsatz überwachen und steuern. Das Team kommt aus den Fachgebieten Umweltingenieurwesen, Georessourcenmanagement und Betriebswirtschaftslehre. Das Team bekommt seit 1. Juli EXIST-Gründerstipendium. Die Universität Kassel stellt dem Startup für das Jahr des EXIST-Stipendiums einen  Büroraum in der Gründeretage in weiterlesen…