Textilprofi Nadja Porsch: „Ich wollte mich später nicht fragen, wie es gewesen wäre, wenn ich mich selbstständig gemacht hätte“

Nadja Porsch hat während ihrer Diplomarbeit ein Verfahren entwickelt und patentiert, bei dem der Webstuhl das Produkt schon vorkonfektioniert produziert. Nach zwei Jahren Industrieerfahrung in der Heimtierbranche machte sich die quirlige Kunsthochschul-Absolventin 2010 selbstständig. Heute entwickelt Nadja Porsch als Textilprofiler neben Corporate Wear auch weiterhin Produkte für den Heimtierbedarf und bietet Ideenworkshops an. Die Textilexpertin weiterlesen…

„Wenn man Sicherheit sucht, wird man unsicherer, während man sicherer wird, wenn man sich unsicheren Situationen aussetzt“

Hendrik Klöters, Gründer im Science Park Kassel, hat keine Angst vor neuen Situationen. Er ist geübt darin, Chancen zu erkennen. Als sich die Air Berlin Insolvenz ankündigte, buchte er spontan einen günstigen Flug für den nächsten Morgen und verbrachte mit seiner Freundin eine Woche in Florenz. „Das ist kein Problem, wenn man gewohnt ist, mit weiterlesen…

„Mit dem Wissen von heute, dass es auch schiefgehen kann, würde ich über eine Teilzeit-Gründung nachdenken – damit noch Zeit für andere Dinge bleibt, die mir wichtig sind“

Sophie von Lilienfeld-Toal hat an der Uni Kassel Ökologische Agrarwissenschaften studiert. Sie ist Gründerin und Geschäftsführerin der „Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik“. Das Unternehmen bietet Zertifizierungen für nachhaltig wirtschaftende Unternehmen an und hat seinen Sitz in Bad Sooden-Allendorf. Wie ist die Idee entstanden, den CSE-Standard anzubieten? Was ist das Besondere? Der CSE ist aus einem Pilotprojekt weiterlesen…

Timo Bäcker: Rückblick auf eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne

Timo Bäcker ist Absolvent der Kunsthochschule Kassel und Co-Founder des Startups „SWARM Protein“, das Proteinriegel aus Insekten entwickelt hat. Zur Finanzierung der ersten Produktion haben die Gründer eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Ich habe Timo und Christopher bei einer Verkostung ihrer Fitnessriegel in Dortmund getroffen. Am Samstag war bereits abzusehen, dass das Team die ambitionierte Fundingsumme erreichen weiterlesen…

Crowdfunding als Vorbestellungstool für Fitnessriegel aus Insekten

Timo Bäcker hat an der Kunsthochschule Kassel Produktdesign studiert und einige Jahre später ein Startup gegründet, das Proteinriegel aus Insekten als akzeptiertes Nahrungsmittel etablieren will. Das Team zeigt, wie man mit gutem Marketing und einer tollen Crowdfunding-Kampagne die Produktion vorfinanzieren kann. Im Interview beschreibt Timo die Entstehung der Idee, die Reaktionen bei den Verkostungen und weiterlesen…

Drei Kasseler Teams im Rennen um beste Start-up-Idee an Hochschulen – Jetzt abstimmen

Die kreativsten Ideen für Unternehmensgründungen an hessischen Hochschulen stehen ab heute (1. 9. 2017) im Rahmen des Wettbewerbs HESSEN IDEEN zur Abstimmung. Auf www.hessen-ideen.de/ideen präsentieren auch Gründungsteams der Uni Kassel ihre Konzepte. Bei den Teams handelt es sich um HydroNeo – ein intelligentes Managementsystem für Aquakulturen –, SplitPay – eine Bezahlmethode für Gruppen – sowie weiterlesen…

SplitPay – Der Kasseler Student Dogan hat in seinem Auslandssemester in San Diego die Idee entwickelt

Wie kann ich Gruppenausgaben bezahlen, ohne dass einer in Vorleistung gehen muss? Was ist eigentlich… SplitPay? SplitPay ist eine von drei Ideen aus der Universität Kassel, die für den Hessen Ideenwettbewerb nominiert wurden. Im Online-Voting könnt ihr noch bis zum 18. September für die Idee abstimmen. Dogan, was hast Du vor? Beschreib bitte kurz dein weiterlesen…

sunu – IT für Solidarische Landwirtschaft

Was ist eigentlich… sunu? Sunu ist eine von drei Ideen aus der Universität Kassel, die für den Wettbewerb HESSEN IDEEN nominiert wurde. Ich habe das Team gefragt, was das Besondere ihrer Idee ist und wie sie auf die Idee gekommen sind. Was habt ihr vor? Beschreibt doch kurz eure Idee! Wir möchten, dass wir alle weiterlesen…

Marcel Hahn entwickelte schon als Student leicht bedienbare Anwendungen mit viel Komplexität und Magie im Inneren

Marcel Hahn hat als 22-jähriger Informatik-Student gemeinsam mit seinem Vater das Unternehmen HAHN PROJECTS gegründet. Die Ergebnisse seiner Masterarbeit nutzt er, um neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln. Zusätzlich arbeitet der inzwischen 29-Jährige Doktorand als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Software Engineering bei Prof. Dr. Albert Zündorf. Im Gründerblog erzählt Marcel, wieso er mit seinem Vater weiterlesen…

Thea Welland: „Ich behaupte mal, ich habe die glücklichsten Schafe. Mein oberstes Gebot ist meine Tierhaltung“

Thea Welland lebt mit ihrer Tochter Lilli, Hunden, Katzen, Hühnern und einer über 30-köpfigen Schafherde in Witzenhausen. Von der Milch ihrer Schafe produziert sie unter dem Label „Well land-Naturseifen“ Naturkosmetik, die sie über ihren Onlineshop und auf Märkten verkauft. Die Agraringenieurin hat nach einer Ausbildung als Rettungssanitäterin und einer landwirtschaftlichen Lehre „Ökologische Agrarwissenschaften“ in Witzenhausen weiterlesen…