Prof’in Dr. Claude Draude: „Heterogene Teams können zu innovativeren und inklusiveren Lösungen gelangen“

Text: Jaana Kistner, Foto: André Wunstorf Prof’in Dr. Claude Draude leitet das Fachgebiet Gender/Diversity in Informatiksystemen, welches zwei der zentralen Forschungsschwerpunkte der Universität Kassel miteinander vereint: die Kultur- und Geschlechterforschung sowie die sozialnützliche Informationstechnik-Gestaltung. Frau Draude, welche Aspekte umfassen Gender und Diversity? Geschlecht- und Diversitäts-Aspekte erlauben es uns, die menschliche Vielfalt in den Blick zu weiterlesen…