Drei Gründungsideen aus Kassel treten beim hessenweiten Wettbewerb an

Die Top 10 des ersten hessischen Ideenwettbewerbs „Hessen Ideen“ stehen fest – mit dabei zwei Teams aus Kassel!

Ich habe die drei Kasseler Teams getroffen und sie gefragt, wie Ihre Idee entstanden ist, was sie antreibt und was für Pläne sie haben.

Die Interviews findet Ihr hier:

Braumanufaktur Steckenpferd – Bier und Kunst: Zwei Studenten haben Kassels erste Microbrauerei gegründet und verbinden Braukunst, Ausschank und Kunst-Präsentationen. Damit wollen sie Kassels Szene beleben. Gebraut wird möglichst handwerklich und mit ausgewählten Zutaten.

Betterspace – automatisches und vorausschauendes Heizen im gesamten Hotel: Betterspace hat eine Heizungssteuerung zur automatischen, bedarfsgerechten und intelligenten Steuerung von Heizkörpern in Hotelgebäuden entwickelt. Das spart Heizkosten, verbessert das Raumklima und entlastet die Umwelt.

Prosumergy – Solarstrom für Mieter: Das Unternehmen fördert deutschlandweit Mieterstrommodelle und setzt damit Impulse für Bürgerbeteiligung an der Energiewende: Vermieter, die ihre Immobilien durch eine Solaranlage aufwerten, ermöglichen es den Mietern, Solarstrom vom eigenen Dach zu nutzen.

Am 03. November findet die Abschlussveranstaltung des Wettbewerbs statt. Die Kasseler Teams würden sich über viele Unterstützer im Publikum freuen.
Anmeldung hier: http://www.hessen-ideen.de/location/

 

 

2 thoughts on “Drei Gründungsideen aus Kassel treten beim hessenweiten Wettbewerb an”

  1. Die Idee von Prosumergy hatte ich auch schon und ich war bisher überrascht, dass dieses Konzept nicht schon längst Normalität ist. Nach meiner Rechnung kann ein komplettes Solardach mehr wert sein als die Mietwohnungen darunter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *